PUMS: Vorschlag für den Detailverkehrsplan des Stadtviertels Maria Himmelfahrt

PUMS

Im Rahmen der Ausarbeitung des PUMS, das heißt des nachhaltigen städtischen Mobilitätsplans, wurde der Ingenieur Stefano Ciurnelli beauftragt, einen Detailverkehrsplan für den Stadtteil Maria Himmelfahrt zu erstellen. Bürger*innen können ihre Beiträge bis Freitag, 31. Mai einreichen.

Bei einer öffentlichen Präsentation am vergangenen Freitag (10. Mai) im Pfarrsaal der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt wurden Vorschläge für die Gestaltung des Straßennetzes in dem Gebiet südlich der Bahnlinie vorgestellt.

Hier ist die vorläufige Dokumentation des Plans:

Präsentation Detailverkehrsplan

Vorschlag zur Umgestaltung des Straßenneztes

Anhang B des Allgemeinen Fahrradmobilitätsplanes

Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, ihre Beiträge bis Freitag, 31. Mai 2024 an die E-Mail-Adresse mobilitaet@gemeinde.meran.bz.it zu senden, damit der vorgeschlagene Detailverkehrsplan für das Viertel Maria Himmelfahrt fertiggestellt werden kann.

Wie beim öffentlichen Treffen erwähnt, umfasst die Dokumentation auch den Anhang B des vom Ministerium für Infrastruktur und nachhaltige Mobilität (MIT) erstellten Generalplans für die Fahrradmobilität. Dieser enthält die Beschreibung der im Vorschlag für den Detailverkehrsplan des Viertels Maria Himmefahrt angenommenen Radverkehrslösungen.

Weitere Infos zum PUMS

14.05.2024

DEU